Wir stellen ein: Gärtnermeister (m/w/d). Mehr erfahren…

Home » Unsere Friedhöfe » Friedhöfe » Friedenshügel
[wpseo_breadcrumb]

Friedenshügel

ff-Friedenshügel-43
20230607_125405
ff-Friedenshügel-136
ff-Friedenshügel-142
ff-Friedenshügel-143

Eine grüne Oase mit alten Bäumen und modernen Themen

Seit 1911 ist der Friedhof Friedenshügel die dritte kommunale Begräbnisstätte in Flensburg – und gleichzeitig die größte. 12.000 Grabstellen auf 25 Hektar Gesamtfläche umfasst die vom Hamburger Architekten Wilhelm Cordes gestaltete Anlage. Der Direktor des weltberühmten Ohlsdorfer Friedhofs plante die Anlage als eine Mischung aus klar gegliederten Gräberfeldern und parkartigen Abschnitten mit Anleihen an englische Landschaftsgärten. Neben klassischen Grabstätten sind hier schön gestaltete Themengrabstätten mit besonderer Symbolik und Architektur zu finden. Der reiche Baumbestand mit Landschaftsteichen und besonderen Blickachsen lädt zu Spaziergängen auf den großzügigen Rundwegen ein. Auf dem Gelände befinden sich außerdem der jüdische sowie der muslimische Friedhof.

Einrichtungen

In der historischen Kapelle im Zentrum des Friedhofs können bis zu 250 Trauergäste ganz nach den Vorstellungen des Verstorbenen oder seiner Angehörigen Abschied nehmen. Ganz in der Nähe finden Sie das Beratungszentrum der Flensburger Friedhöfe, das Ihnen in allen Fragen zur Seite steht. Auf dem Friedhof Friedenshügel finden Sie auch das moderne, zertifizierte Krematorium für Feuerbestattungen.

Bestattungsformen

So wie man gelebt hat, möchte man meist auch bestattet werden. Auf dem Friedhof Friedenshügel finden Sie Reihen- und Wahlgräber für Sarg- und Urnenbestattungen. Ganz besondere Grabfelder sind die Themengrabstätten, wie zum Beispiel das Rosarium, das Grabfeld Baumfrieden, das Wellenreich oder der Ginkgo-Garten.

Anfahrtsbeschreibung und Routenplaner