Schauen Sie doch einmal genauer hin. Ein Blick in die Natur der Flensburger Friedhöfe. Mehr erfahren…

[wpseo_breadcrumb]

Molche

Molche sind Amphibien, die in verschiedenen Teilen der Welt verbreitet sind. Sie haben einen langgestreckten Körper mit einem breiten Schwanz und vier Beinen. Im Gegensatz zu Fröschen und Kröten haben Molche eine glatte, feuchte Haut und keine drüsigen Warzen.
Es gibt viele verschiedene Arten von Molchen, die sich in Größe, Farbe und Lebensraum unterscheiden. Einige Arten leben in Gewässern, während andere an Land leben und nur zur Fortpflanzung in Gewässer zurückkehren. Molche sind Fleischfresser und ernähren sich hauptsächlich von Insekten, Würmern und anderen wirbellosen Tieren.
Molche haben eine einzigartige Fortpflanzungsstrategie, bei der die Weibchen ihre Eier auf Blättern oder Zweigen in Gewässern ablegen, wo sie von den Männchen befruchtet werden. Die Larven, auch Neotenen genannt, schlüpfen aus den Eiern und entwickeln sich im Gewässer zu erwachsenen Molchen.
Einige Arten von Molchen haben die Fähigkeit, ihre Gliedmaßen nachwachsen zu lassen, wenn sie verletzt werden, was eine wichtige Überlebensstrategie ist. In einigen Kulturen haben Molche eine symbolische Bedeutung und werden als Glücksbringer oder als Symbol für Regeneration und Wiedergeburt betrachtet.

Diese Tiere können Sie ebenfalls auf den Flensburger Friedhöfen entdecken: